Bundesweiter Vorlesetag bei den Holwürmern

Bundesweiter Vorlesetag bei den Holwürmern

Auch in diesem Jahr hat unsere inklusive Kita am bundesweiten Vorlesetag teilgenommen.

Unter dem Motto „Hört, wir lesen für euch!“ haben wir in gemütlicher Atmosphäre Lesemomente geschaffen, die zum Verweilen einluden.

Dieses Mal haben nicht nur die Eltern für die Kinder gelesen. Es fand eine Kooperation mit der Grundschule Aufderhöhe statt.

Die Schüler haben in entspannter Wohlfühlatmosphäre den Kindern eine eigens vorbereitete Geschichte präsentiert.

Die Kinder waren begeistert von dem tollen Tag und wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Vorlesetag.

Mitarbeitergrillen

Mitarbeitergrillen

Mitarbeitergrillen

in der Kita "Die Kleine Robbeninsel" in Heiligenhaus

bei bestem Wetter
Auch die Mitarbeiter sorgten für gute Laune.
Alle haben bei den Vorbereitungen mitgeholfen.

Auch die Mitarbeiter aus der Kita „Die Kleinen Holzwürmer“ in Solingen waren zahlreich vertreten.

Die Geschäftsführung bedankt sich bei allen teilnehmenden Mitarbeitern für das schöne Fest.

Holzwurm -Trödel

Trödelmarkt bei den Holzwürmern

Mamas und Papas aufgepasst: Am Samstag, dem 09.03.2019 richtet die inklusive KiTa „Die kleinen Holzwürmer“ von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr einen Trödelmarkt aus. Verkauft wird alles rund ums Kind, also Kleidung, Spielzeug und dergleichen.

Natürlich gibt es auch Kaffee und Kuchen, sowie einen Oster-Basar.

Wer als Verkäufer teilnehmen möchte, wird gebeten, sich bis zum 28.02.2019 beim Elternrat anzumelden. Die Standgebühr beträgt EUR 10,- (und eine Kuchenspende).

Ein Lichtblick für die Holzwürmer

Foto: Pro Mobil

Das war eine tolle Weihnachtsüberraschung! Stefanie Röttger, Leiterin der KiTa „Die Kleinen Hozwürmer“ in Solingen konnte es kaum glauben, als das Telefon ging: Radio RSG war am anderen Ende. Frau Röttger und eine Kollegin hatten die KiTa bei Aktion Lichtblicke e.V. beworben und nun eine Zusage bekommen – die Hölzwürmer bekommen einen Krippenwagen.

Die Aktion Lichtblicke wurde 1998 von den Lokalradios in NRW, der Caritas und der Diakonie ins Leben gerufen, um vor allem schwachen oder benachteiligten Kinder helfen zu können.

Den Krippenwagen können die Holzwürmer, die ja eine inklusive KiTa sind, besonders gut gebrauchen, weil Kinder, die gar nicht oder nur kurze Strecken laufen können, nun auch auf Ausflüge mitgenommen werden können.

Frau Röttger und ihr Team, sowie die Kinder der KiTa freuen sich sehr darüber und sagen: DANKE, Radio RSG, DANKE, AKTION LICHTBLICKE!

Weitere Infos: Sendung auf radiorsg.de

Vorlesetag: „Aufregung im Holzwurmhaus“

Auch in diesem Jahr hat sich unsere inklusive Kita „Die kleinen Holzwürmer“ wieder aktiv am Vorlesetag beteiligt. Mit der Unterstützung von Eltern haben wir in  Wohlfühlatmosphäre unter dem Motto „Macht es euch gemütlich“ einige schöne Lesemomente mit vielen Kindern schaffen können.
Verschiedenste Geschichten kamen zum Einsatz, selbstverständlich auch unser eigens geschriebenes Holzwurm-Buch „Aufregung im Holzwurmhaus“.

Alle Beteiligten und auch „Zuschauer“, die nur schnell dran vorbei huschten, waren begeistert über die Stimmung und das toll gestaltete Umfeld, in dem das Lesen an diesem besonderen Tag stattfand.

Wir freuen uns sehr auf den nächsten gemeinsamen Vorlesetag.

(Foto: Pro Mobil)

Der Herbst kann kommen – alles schick bei den kleinen Holzwürmern

Der Vorgarten erstrahlt im neuen Glanz. Steine wurden absortiert, Unkraut entfernt und entsorgt, alles geharkt, neu eingesäht, bepflanzt, eine Sandkiste gebaut und ein Spielhäuschen für die ganz Kleinen aufgebaut.

Große Freude bei den kleinen Holzwürmern, die heute tatkräftige Unterstützung hatten.

Neun Trainerinnen und Trainer für Veränderungsmanagement der Westnetz GmbH, einer Tochter der Innogy-Gruppe, nahmen im Rahmen eines Teambildungsprozesses der RWE-Companius an dem Projekt teil. Dabei waren u.a. Elektroingenieure, Wirtschaftsingenieure und Psychologen aus verschiedenen Regionen NRWs, die gemeinsam und gut gelaunt vor allem Manpower gespendet haben.

Dabei wurden bei fabelhaftem Wetter Steine geschleppt, sortiert, geharkt, gehackt, gegraben und gebaut unter strenger Kontrolle der kleinen Holzwürmer, die das Treiben auf dem Vorplatz ihrer Kindertagesstätte neugierig begutachtet haben und sich nun gemeinsam mit Pro Mobil darüber freuen, dass alles wieder frisch und schön ist.

Pro Mobil bedankt sich herzlich bei der Westnetz GmbH und ihren Mitarbeitern für die geleistete Arbeit und die schöne Aktion!

 

Foto: Pro Mobil e.V.

+++ Barrierefreie Rutsche offiziell eingeweiht +++

Eine barrierefreie Rutsche baut sicherlich nicht jeder…Pro Mobil kann diesen Schritt dank großer finanzieller und fachlicher Unterstützung gehen!


Mitte des Jahres 2015 lagen die ersten vorzeigbaren Pläne für eine barrierefreie Rutsche an der Kita „Holzwürmer“ in Solingen vor – über 2 Jahre später ist der Plan in die Tat umgesetzt!

Am Mittwoch, 12. Juli 2017, wurde unter Anwesenheit von Spendern, Erbauern, Politik und natürlich Eltern und Kindern die barrierefreie Rutsche offiziell eingeweiht und eröffnet. Etwa 30 Gäste waren gekommen, um an diesem Tag dabei zu sein, wenn Carsten Voigt (stellvertr. Bürgermeister Solingen), Margit Benemann (Geschäftsführerin Pro Mobil) und Joachim Stüpp (Leitung Kita) ihre dankenden Worte an alle Mitwirkenden richten. Auch Spender, Eltern und Nachbarn waren unter den Gästen um das Projekt selbst zu bestaunen. Die Kinder legten natürlich direkt los und testeten die Rutsche ausgiebig.

Dieses Projekt wurde nur möglich durch große fachliche und finanzielle Unterstützung. Immerhin waren alleine über 600 Meter Bongossi- und Bankiraiholz, tausende Spezialschrauben und großes Gerät notwendig. Materialkosten von über 10.000 € – die Arbeitsstunden gar nicht mitgerechnet. Herr Matthias Merten mit seinem Fachteam, das Hausmeisterteam von Pro Mobil und viele weitere Helfer haben viele Tage mit großem Engagement für die Fertigstellung gearbeitet.

Kinder mit und ohne Behinderung können nun selbstbestimmt und gemeinsam in der inklusiven Kita „Die kleinen Holzwürmer“ rutschen. Hierfür hat sich der Einsatz aller Beteiligten mehr als gelohnt!

vorner v.l.n.r.: Herr Brüser (Volksbank Remscheid-Solingen), Carsten Voigt (stellvertr. Bürgermeister Solingen), Marc Westkämper (Bezirksbürgermeister Solingen Ohligs), Margit Benemann (Geschäftsführung Pro Mobil) hinten v.l.n.r.: Joachim Stüpp (Leitung Kita), Achim Fritsche (SPD-Ratsfraktion), Udo Kotterheidt (Hausmeisterteam Pro Mobil), Matthias Merten und Lebensgefährtin (Zimmerei Merten)

Carsten Voigt spricht ein kurzes Grußwort und verriet dabei Rutschtechniken aus seiner eigenen Kindheit.

Selbstbestimmt Rutschen ist jetzt in der Kita möglich

Politik, Spender und Zunft auf einem Bild – die einen Stolz auf Ihr Werk, die anderen mit Anerkennung

Kleines Geschenk mit großer Wirkung

Die ganze Rutsche kann nur im Panorama fotografiert werden – über 600 Meter Spezialholz wurden verbaut.

 



+++ DIE ANFÄNGE +++

Im Außenbereich der Kita Solingen entsteht in diesem Augenblick ein großes Projekt für die Kleinsten, eine barrierefreie Rutsche! Dank der tatkräftigen Unterstützung durch die Zimmerei Merten aus Wuppertal konnten die Planungen hier zusammen mit den Mitarbeitern von Pro Mobil e.V. in Angriff genommen werden. Eine großartige Geste, da auch er es war, der mit Umsetzungsideen im Einzeln immer wieder vor Ort abwägte wie das bereits baumreiche Gelände mit einbezogen werden konnte und nun den richtigen Zeitpunkt fand. Die ersten Entwürfe für diese Rutsche stammen von einer Gruppe Schüler des Mildred-Scheel-Berufskollegs. Viel Holz und Naturmaterialien werden für die Rutsche benötigt, aber auch Beton und Metall. Alles zusammen ergibt eine tolle neue Spielmöglichkeit für Kinder mit und ohne Behinderung.

Möglich wird dieses Projekt durch großzügige finanzielle Unterstützung vieler Unternehmen, Eltern der Kita-Kinder, Freunden und einem Eigenanteil durch Pro Mobil. So spendeten unter anderem die Volksbank Remscheid-Solingen, die Stadtwerke Solingen, das Unternehmen Zweibrüder aus Solingen und viele viele Weitere! Allein an Materialkosten werden ca. 11.000 € benötigt!

Auch an dieser Stelle bedankt sich Pro Mobil e.V: ausdrücklich für dieses Engagement. Sicherlich wird das Endergebnis für sich sprechen.

Aktuell suchen wir noch Unterstützer für die vorgeschriebenen Abnahmekosten in Sachen Sicherheit für die Rutsche!

Neben finanziellen Mitteln benötigt so ein Projekt natürlich auch viele helfende und fachkundige Hände. Zusammen mit Eltern, Mitarbeitern von Pro Mobil und maßgeblich der Zimmerei Merten können die Arbeiten gemeinsam gestemmt werden! So hat zum Beispiel auf die Firma Öz Bozz (Pflaster und Gehwegarbeiten) aus Solingen ehrenamtlich unterstützt.

 

Fertigstellung ist für den 28. April 2017 geplant. An diesem Tag werden sich auch Mitarbeiter der RWE aus dem Projekt RWE CompaniUs beteiligen und tatkräftig an der Fertigstellung mitarbeiten.


Das Fundament muss stabil im Boden verankert sein

Herr Matthias Merten steht bei jedem Arbeitsschritt fachkundig zur Seite

Nichts geht ohne Messen…

Lange soll die Rutsche stehen – dafür wird Naturmaterial verwendet.

Direkt neben der Kita wird die neue Rutsche stehen

 



  +++  UPDATE  +++  12. April 2017

Herr Merten ist auch hinter Frau Benemann noch gut zu sehen.

Fleißige Handwerker: Das Team um Herr Merten von der Tischlerei Merten sowie ein Hausmeister von Pro Mobil, Herr Kotterheidt.

Die Ausmaße der Rutsche sind mittlerweile gut erkennbar!

Herr Merten hat alles genau im Blick

Frau Benemann macht sich selbst ein Bild vom Fortschritt auf der Baustelle und bedankt sich bei einem kurzen Besuch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



+++ UPDATE +++ 28. April 2017

 

Heute war die RWE Westnetz bei uns mit einem Team von sechs motivierten und jungen Mitarbeitern. Die Gruppe hat heute Herrn Merten und sein Team sowie unsere Hausmeister beim Bau der Rutsche unterstützt.

Gemeinsam konnten die Laufflächen und Seitenteile geschnitten und verschraubt werden.

Die Kinder der vier Gruppen haben ein tolles Lied gesungen und Herrn Merten als Dankeschön ein Bild überreicht.

Ganz fertig ist die Rutsche noch nicht geworden. Es fehlen noch die Rutschfläche und einige Restarbeiten müssen noch erledigt werden.

 

Wir sagen an dieser Stelle bereits den Helfern der RWE einen herzlichen Dank!!

Das Helferteam vom heutigen Tag: Herr Merten mit seinem Team und die Mitarbeiter von RWE.

 

Fleißige Helfer arbeiten parallel.

 

 

 

Zwei Handwerker in Ihrem Element…

Pflasterarbeiten, Roll- und Trottflächen sowie der Seitenschutz sind bereits fertig

Herr Merten erklärt den freiwilligen Helfern der RWE die Maße

 



+++ UPDATE +++ 28. April 2017

 

Das lang erwartete Rutschblech wurde geliefert. Unser Hausmeister rutscht schon einmal Probe…

Noch verpackt und nicht montiert wird in Solingen schon gerutscht!

 

 

Erstes Bilderbuch der Kita Holzwürmer veröffentlicht

Aufregung im Holzwurmhaus


Die kleinen Holzwürmer haben ihr erstes, eigenes Bilderbuch fertig gestellt. Die Geschichte handelt von vier kleinen, bunten Holzwürmern die sich eines Tages ein Herz fassen und alle grauen Holzwürmer aus der Stadt zu sich nach Hause einladen um gemeinsam ein großes Fest zu veranstalten.

In der Zusammenarbeit von Erziehern und Eltern ist ein schönes Bilderbuch entstanden. Von der ersten Idee bis zur fertigen Buch ist fast ein ganzes Jahr vergangen.


Wer Interesse an dem mühevoll gestalteten Bilderbuch im Hardcover hat, kann sich an die Leitung der inklusiven Kita in Solingen wenden (0212/23066850) oder an info@www.pmobil.de schreiben.

St. Martin bei den Holzwürmern

Kita Kleine Holzwürmer beim St. Martins-Umzug 2015

Am 9.11.2015 zogen die kleinen und großen Holzwürmer zu ihrem diesjährigen Martinszug los. Dieses Mal hatten wir tatkräftige Unterstützung von der Freiwilligen Feuerwehr Löschgruppe 5 Solingen, die unser schönes Martinsfeuer angemacht und bewacht haben.

Das Martinsstück von den Kindern gespielt, sowie ein extra Lied von den Schulneulingen vorgetragen, waren die Highlights unseres schönen Festes. Ein großes Dankeschön an den Elternrat, der durch den Verkauf von Würstchen und Glühwein, Geld für die Kita gesammelt haben.

Familientag in Solingen

Pro Mobil beim Familientag in Solingen 2015, Kinderchor Kleine Holzwuermer

Auch 2015 war Pro Mobil wieder auf dem Fest des „Familientag für Behinderte und Nichtbehinderte e.V.“ (7. Juni 2015) in Solingen mit einem Stand vertreten. Dieses Mal konnten wir nicht nur über den Stand unserer Baumaßnahmen berichten, sondern unsere Jüngsten, die Kinder unserer 2013 eröffneten, inklusiven Tagesstätte „Die kleinen Holzwürmer“ sangen – zum ersten Mal überhaupt auf einer Bühne – zwei eigene Lieder. Da blieb beim begeisterten Publikum nicht jedes Auge trocken und die kleinen Holzwürmer haben ihren ersten großen Auftritt mit Bravour und Herzblut gemeistert!

Und nicht nur auf der Bühne machten die Holzwürmer von sich reden, auch am Stand von Pro Mobil sorgten Kinder und Mitarbeiter für bunte Mandalas und vor allem die Strickmaschine zog große wie kleine Besucher in ihren Bann. Viele Kinder halfen mit, den „größten Holzwurm der Welt“ mitzustricken, dessen Gesamtlänge noch ermessen und beim großen Kita-Sommerfest am 13.6.15, in der Kita „Die kleinen Holzwürmer“ in der Wiefeldicker Str. 46 in Solingen, dann präsentiert wird. Aber so 10-15m dürften es schon sein… Und dort wartet noch eine weitere Überraschung der kleinen Holzwürmer, auf die alle gespannt sein dürfen! Alles in allem war es ein tolles Fest und man darf gespannt sein, was wir auch in Zukunft noch von den Holzwürmchen zu sehen und vor allem auch, zu hören bekommen!

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien